Klimakampf‎ > ‎

Vereinnahmung

VEREINNAHMUNG

Ich bin ein Parent for Future, oder besser gesagt; nur einer von Parents for Future Konstanz.

(Was folgt ist mein Anliegen und verpflichtet nur mich, Khayim Illia Perret)

Im April 2019 haben die Fridays for Future 6 Forderungen formuliert:


https://fridaysforfuture.de/forderungen/

Als die Kinder und Jugendliche angefeindet und lächerlich gemacht wurden und Politik, Bildungssystem und Verwaltung repressiv auf den Klimastreik reagierten, haben sich an vielen Orten Eltern- und Erwachsenengruppen unter dem Namen „Parents for Future“ gebildet. In Konstanz haben wir Parents die obgenannten sechs Forderungen der Fridays 1:1 übernommen und beschreiben uns auf unserer Facebook-Seite folgendermassen:

[...] Als solche [Erwachsene] stehen wir hinter den Forderungen von Fridays for Future und unterstützen die Ortsgruppe Konstanz von FfF bei ihren Demonstrationen und sonstigen Veranstaltungen und Aktionen. [...]

(https://www.facebook.com/groups/502002536997995/about/)

Ich habe heute die Beschreibung ergänzt um den Satz:

Eine Vereinnahmung von Fridays For Future durch Erwachsene - in welcher Form und zu welchem Zweck auch immer - widerspricht unserem Selbstverständnis.“

(https://parentsforfuture.de/de/selbstverst%C3%A4ndnis-und-leitbild)

Ich schreibe über Konstanz.

Ich möchte vorausschicken: Es gibt in Konstanz namhafte Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen, welche den Fridays Mittel zur Verfügung stellen, ohne ihnen vorzuschreiben, welchen Gebrauch sie davon machen. Danke. Sie werden sich erkennen. --->


Es geht nicht an, dass Erwachsene versuchen, ihr jeweils zentrales Anliegen in die Fridays, ihre Sitzungen, Veranstaltungen und Kundgebungen zu schmuggeln oder gar durchzusetzen. 

AnhängerInnen bestimmter Ernährungsweisen, Tierschützer verschiedenster Motivationen, Zielgerichtete Bürgerinitiativen, Konsumalternative, Friedensbewegte und Verkehrsaktivisten dürfen sich hier angesprochen fühlen. Einige dieser Anliegen können zum Klimaschutz beitragen. Doch darum geht es nicht.

Die Forderungen von FFF sind indiskutabel. Es geht hier nicht um Meinungen, Ansichten, Glauben oder Weltanschauungen. Es geht nicht um Lebensstil und Konsumgewohnheiten.

Es geht darum zu verhindern, dass dieser Planet, unsere Erde sich nicht weiter erwärmt. Um das zu erreichen muss der Ausstoss an Treibhausgasen und insbesondere CO2 in einem Umfang reduziert wird, der nicht vom individuellem Handeln von überzeugten Einzelpersonen erreicht werden kann. Veränderungen und Massnahmen müssen von der gesamten Gesellschaft tragen werden, aber vor allem von den Mächtigen in Staat und Wirtschaft angeordnet werden. Entscheidungsträger müssen auf die WissenschaftlerInnen und TechnikerInnen hören. Diese wissen, und sagen es auch seit Jahrzehnten, was zu tun ist. Und sie wissen auch wie es zu tun ist.

Und vor allem wissen sie, und das haben immer mehr Leute verstanden, allen voran die Fridays, dass es getan werden muss. Jetzt.

Wenn unser Haus in Flammen steht, frag ich nicht, welchen Lebensstil die Bewohner haben, bevor ich mit den Löscharbeiten beginne.

Es geht nicht an, Ideologien in die Fridays hineinzutragen. Damit werden kontroverse Diskussionen losgetreten, die viel Kraft und Energie kosten, die Teams und AG's spalten, schwächen und lähmen. Erwachsen verantwortlich die Fridays unterstützen heisst: Ihre Forderungen übernehmen, mit ihnen auf die Strasse gehen, ihre Infrastruktur nach ihren Vorgaben mitzubauen und für ihr leibliches Wohl sorgen.

Links zu weiteren Ortsgruppen findet Ihr unter https://parentsforfuture.de/de/regionalgruppen-in-sozialen-kan%C3%A4len)

Kommt dazu, gerade für geübte und langjährig Erfahrene: sich in den Dienst an den Fridays zu stellen und sie von Angriffen und Vereinnahmung zu schützen. Für den Platz Konstanz nehme ich irritiert wahr, das diese Veteranen nicht nur versuchen ihre Auffassungen und Ziele den Fridays einzuimpfen, sondern auch der Arbeit der Parents for Future KN fern bleiben. Wenn es Euch wirklich um umfassenden, wirksamen und sofortigen Klimaschutz geht, dann unterstützt aktiv die Fridays und werdet zu Parents for Future. Das geht ganz einfach. Klickt auf einen der folgenden Links. Und bringt Euch für die Fridays ein. Unser Überleben hängt ganz einfach von ihrem Erfolg ab. Ganz gleich, was wir essen, wie wir uns kleiden und wie zur Arbeit gehen, wir brauchen sie und wir können sie stärken.

https://www.facebook.com/groups/502002536997995/?ref=share

https://chat.whatsapp.com/CdLJhuiNgtt37Pqfr976pEn (Der Link zur Whatsapp-Gruppe ist nicht mehr öffentlich wegen Trolls und Spammers. Gebe den neuen Link nur über persönliche Nachricht

Comments